Sie befinden sich hier: Hydraulikzylinder  ::: Master- Slave

  Hydraulikzylinder

Hydraulikzylinder mit Master- Slave- Prinzip

Die intelligente Kraft

Master- Slave- Hydraulikzylinderpaare sind vielseitig anwendbar und praktisch in der Handhabung. Wie der unten angeführten Prinzipskizze zu entnehmen ist, erfolgt beim Ausfahren der Kolbenstangen eine Druckansteuerung der Zylinderpaarung über eine Anschlussleitung an der Kolbenseite des Masterzylinders. Dieser steuert mit dem abfließenden Mineralöl der Ringkolbenseite den Slavezylinder kolbenseitig an, so dass beide Hydraulikzylinder synchron ausfahren. Hierbei ist das Ölvolumen der Ringkolbenseite des Masterzylinders genau auf das der Kolbenseite des Slavezylinders angepasst. In den Endlagen erfolgt jedes Mal ein Ölvolumenausgleich durch ein Ventil im Kolben des Masterzylinders, damit der synchrone Lauf auch nach vielen Betriebsstunden noch gewährleistet ist.

Funktionsweise Master- Slave- Zylinder: